Führung durch die Augsburger Wassertürme

Voller Erfolg beim Auftakt der Reihe „Lechhausen informiert über die Bewerbung Augsburgs zum UNESCO Welterbe“ bei den Wassertürmen am Roten Tor.

Bei einer kurzweiligen Führung durch die ältesten erhaltenen Wassertürme Mitteleuropas, bekamen wir einen Einblick in die Jahrhunderte alte Technik, die in Modellen und Bildern sehr gelungen veranschaulicht wird.

Nach 45 Minuten und einigen (gefühlt) hundert Stufen standen wir schließlich wieder am Eingang der Wassertürme, die – wie wir jetzt wussten- ein hervorragendes Symbol der Entwicklung der modernen und hochtechnisierten Trinkwasserversorgung der Stadt Augsburg seit dem frühen 15.  Jahrhundert sind.

Allein die Türme rechtfertigen bereits den UNESCO Welterbe. Aber dass in unserer Stadt noch viel mehr Wassertechnik und Wasserkunst zu finden ist, werden wir bei unseren weiteren Veranstaltungen noch erfahren. Wir freuen uns darauf!