Großer Andrang bei JU – Veranstaltung „Nächste Haltestelle Königsbrunn“

Über 120 Bürgerinnen und Bürger bei Podiumsdiskussion zum Ausbau der Straßenbahnlinie 3

Großen Andrang fand die gemeinsame Podiumsdiskussion der JU Augsburg mit dem Kreisverband JU Augsburg-Land sowie dem CSU Ortsverband Haunstetten. Bereits zwanzig Minuten vor dem offiziellen Beginn musste der Veranstaltungsraum im Gasthof Krone mit vielen weiteren Stühlen aufgestockt werden, damit alle Zuhörer Platz finden konnten. „Mit einem so großen Andrang hatten wir nicht gerechnet“, so JU – Bezirksvorsitzende Ruth Hintersberger. Über 120 Bürgerinnen und Bürger aus Augsburg Stadt und Land waren schließlich zusammengerückt, um den Statements der Podiumsteilnehmer aufmerksam zu folgen und im Anschluss Fragen zu stellen.

Das Podium war dabei prominent und kompetent besetzt: Mit Augsburgs Stadtbaureferenten Gerd Merkle, dem Bundestagsabgeordneten für Augsburg und Königsbrunn, Dr. Volker Ullrich, Landrat Martin Sailer und Königsbrunns 2. Bürgermeisterin Barbara Jaser waren dabei alle hochrangigen Entscheidungsträger vertreten.

„Man sieht an den vielen Bürgern, die heute gekommen sind, dass großes Interesse an der nun anstehenden Bauleitplanung und der aktiven Teilnahme daran besteht“, so Hintersberger. „Der Ausbau der Straßenbahnlinie 3 ist ein großes und wichtiges Zukunftsprojekt. Die Einbindung der Betroffenen ist hierbei unerlässlich.“